Wegebahn

  • Matthias Bäuerle

E-Mobility mal anders!

Für die Stadt Schwäbisch Gmünd haben wir zusammen mit den Firmen HMF Hueber Maschinen- und Fahrzeugbau GmbH Überlingen und Günter Schölzl von der Schölzl GmbH Oberndorf den Umbau von zwei Wegebahnen für die Remstal Gartenschau durchgeführt. Die alten Bleibatterien mit einem Gewicht von ca. 580 kg wurden durch 85kg moderne und sichere Lithiumbatterien und Photovoltaikmodule auf dem Dach ersetzt. Die neuen Batterien mit den Solarmodulen lassen den Zug den ganzen Tag umweltfreundlich mit selbsterzeugtem Sonnenstrom fahren. Sollte es einmal stark bewölkt sein, können die Batterien an jeder haushaltsüblichen Steckdose innerhalb von einer halben Stunde so geladen werden, dass man wieder in das Depot kommt.

Der Austausch der Batterien im Depot gegen volle, wie er vorher jeden Mittag durchgeführt werden musste, entfällt vollständig. Auch die Wartung ist deutlich einfacher, sagt Herr Hammerschmidt, einer der Fahrer und verantwortlich für den Betrieb der Bahnen. Keine Kontrolle von destilliertem Wasser mehr und auch keine Belüftung der Container in denen die Batterien geladen werden - eine deutliche Erleichterung!

Ein voller Erfolg und laut Stadtverwaltung lohnt sich die Investition durch den erheblich gesunkenen Personalaufwand.Wegebahn